Search

Nächster Halt: ein Marktplatz für die regionale Logistik

Nach unserem erfolgreichen Launch starten wir mit Rückenwind in die nächste Entwicklungsphase. Dabei spielt Ihr als Akteure und Akteurinnen regionaler Wertschöpfungsketten eine wichtige Rolle, denn Eure Ideen und Wünschen bestimmen, wie die weitere Fahrt von nearbuy gestaltet wird. Nächster Halt: ein Marktplatz für die regionale Logistik.


Dreh- und Angelpunkt regionaler Zusammenarbeit ist eine funktionierende Logistik. Doch bisher fehlen digitale Lösungen, die zu einer ökonomisch und ökologisch sinnvollen Auslastung der regionalen Logistikkapazitäten verhelfen können. Die Idee für den Logistikmarktplatz entstand 2019 im Rahmen unserer Workshops mit Euch, in denen Ihr uns die aktuelle Problematik aufgezeigt und Eure Wünsche mitgegeben habt. Heute wollen wir mit Euch konkrete Lösungen finden, einen Marktplatz für das Organisieren regionaler Logistikkapazitäten entwickeln und in nearbuy integrieren.


Wir starten am Runden Tisch zur regionalen Logistik


Am 8. Juli haben sich Erzeuger, Bündler und Logistiker, Einkäufer, Gastronomen und Qualitätsmanager der Gemeinschaftsverpflegung an einem virtuellen runden Tisch zusammengefunden, an dem wir den Marktplatz für das Finden und Organisieren der regionalen Logistik weiter geplant haben. Außerdem dabei waren zwei Vernetzerinnen, die sich in ihrer Arbeit mit dem Aufbau neuer und dem Austausch bereits bestehender regionaler Logistikansätze beschäftigen:


Marita Böhringer aus dem Projekt LogRegio und Claudia Schreiber aus dem Projekt RegioLogistik. In kleiner Runde entstand so Raum für eine ausgewogene Diskussion auf Augenhöhe, die durch zahlreiche Erfahrungen aus Eurer täglichen Arbeit bereichert wurde. Eure konkreten Tätigkeiten und die daraus entstehenden Wünsche sind die Grundlage für die Gestaltung des digitalen Logistikmarktplatzes.




Eure Anforderungen bestimmen die Weiterfahrt


Besonders relevant für den Aufbau eines digitalen Logistikmarktplatzes ist, welche Informationen an welcher Stelle für wen wichtig sind: Welche Bedingungen für die Anlieferung, Abholung und den Transport werden zu welchem Zeitpunkt kommuniziert? Welche produktspezifischen Eigenschaften sind beim Transport der Lebensmittel zu berücksichtigen? Welche Informationen sind beim Suchen und Anbieten von Transportkapazitäten relevant?


Ihr beantwortet uns diese Fragen aus Euren unterschiedlichen Blickwinkeln - und diese Antworten bilden die Anforderungen für die Ausgestaltung des Logistikmarktplatzes. Wir danken allen Beteiligten, die ihr Wissen und ihre Erfahrungen mit uns geteilt haben.


Die nächsten Stopps

In den nächsten Wochen werden wir die technische Umsetzung der konkreten Anforderungen an den Logistikmarktplatz vorbereiten und angehen. Außerdem haben wir auch außerhalb des Runden Tisches ein offenes Ohr für Eure Anregungen und Wünsche für den Logistikmarktplatz. Ihr habt eine brennende Idee oder Details im Kopf, die auf Eurem Marktplatz nicht fehlen dürfen? Dann meldet Euch bei uns! Wir sind dankbar dafür, dass Ihr uns dabei helft, Eure Perspektive einzunehmen.